Automatisierungspyramide und Feldbusse
ICD S
 powered by TYPO3 | Login | Sitemap | Impressum/ |












E-Techniker Lied siehe http://www.interferenzo-calzone.de

Firmware


Eigentlich handelt es sich beim ICD S um ein ICD1 mit einer Firmware der Fa. CCS.

Diese Firmware stellt die Fa. CCS frei zur Verfügung.

Damit das ICD S läuft, müssen Sie diese Firmware in den entsprechenden Mikrocontroller auf dem ICD1 Board programmieren.

Sollten Sie am Anfang Ihrer Arbeiten mit PIC's stehen, taucht natürlich die Frage auf:

"Was war zuerst da? Das Ei oder das Huhn?"

In unserem Fall brauchen Sie natürlich erst einen Programmer um die Firmware für das ICD S in den PIC zu programmieren.

Folgende einfache Lösungen bieten sich an:

- zuerst IICPROG bauen

- jemanden suchen, der für einen das erstmalige Programmieren übernimmt

 

Downloads:

ICD S Software V2.39 CCS1.39
- Icds.exe

 

Infos:

Achtung! Für alle Arbeiten im AT-Labor mit den Projektkisten
bitte obige Software zum Programmieren verwenden!!!!
Nachdem Sie sich obiges File heruntergeladen haben starten Sie es mit einem Doppelklick
Führen Sie die Installation komplett durch
Im Installationsordner finden Sie das File Bootload.hex
Dieses Hexfile in einen PIC16F876 Programmieren.
Bitte beachten Sie den Hinweis unter Programmer/ICD S.
Keinen PIC16F876A verwenden.
Diesen PIC auf das ICD1 stecken
ICD1 mit entsprechendem Applicationboard (wegen Spannungsversorgung) an den PC anschließen
Im Installationsordner das Programm Icd.exe starten
Es erscheint die Meldung "Current CCS firmware needs reloading"
Mit OK bestätigen
"Update ICD Firmware" bestätigen
"Microchip MPLAB ICD1" auswählen und mit Continue bestätigen
Firmware Typ Ihrer Zielhardware wählen und mit OK bestätigen
Erledigt

Errors:

Mit der ICD S Software erhalten Sie ein PC Programm und eine
Firmware für den PIC auf dem Programmierboard. Diese beiden
Dinge sollten immer zusammen aktualisiert werden.
Wir hatten den Fall, dass eine neuere Version des PC Programms
dazu führte, dass nach einer Firmwareänderung von
PIC16 auf PIC18 die Firmware zerschossen war. Es half nur
noch den Bootloader wieder neu aufspielen.