Automatisierungspyramide und Feldbusse
Beschleunigungs- und Neigungssensoren
 powered by TYPO3 | Login | Sitemap | Impressum/ |












E-Techniker Lied siehe http://www.interferenzo-calzone.de

Beschreibung


Für Aufgaben bei denen es um Beschleunigungsmessungen und Neigungsmessungen geht, setzen wir in unserem Labor Sensoren der Fa. VTI ein. Im folgenden finden Sie die Datenblätter der bisher verwendeten Sensoren.

 

Datasheets:

 

Serie SCA610
Serie SCA620

 

Technical Notes:

 

Regelung der Versorgungsspannung
Zusammenhang zwischen Spannung und Winkel

Beschleunigungssensoren für Versuche in der Physikvorlesung


Für die Messung von Beschleunigungen bei Versuchen in der Physikvorlesung verwenden wir Beschleunigungs- und Neigungssensoren der Firma VTI Technologies

Dazu haben wir eine kleine Leiterplattenbaugruppe entwickelt, die sich sehr einfach an den Versuchen anbringen lässt.

 

Features:

 

Einseitiges Layout in SMD Technik
Größe des Boards 30mm x 25mm
Versorgungsspannung 8V - 30V
Externer Anschluss über Pfostenstecker

 

Das Board wurde mit der EAGLE Light Version erstellt.

Folgende Versionen stehen zur Verfügung:

 

Eagle Boarddaten zum Download:

  1. SCA610 Ver00
    - Komplette Boarddaten
  2. SCA620 Ver00
    - Komplette Boarddaten

Einige Bilder von Physikversuchen:






Die beiden Seiten des Boards





Beschleunigungssensor an Federschwinger.
Aufbau für die Physikvorlesung.







i2PIC Messsystem an den der Beschleunigungssensor angeschlossen ist.
Die Visualisierung der Schwingung ist auf dem Monitor zu sehen.


Thema Schwingungen in der Physikvorlesung


In der Physikausbildung lassen sich mit den Beschleunigungsensoren der Fa. VTI sehr schön die abstrakten mathematischen Zusammenhänge visualisieren.

Im folgenden sehen Sie Prof. Thuselt an der Hochschule Pforzheim bei Schwingungsversuchen im Rahmen der Physikvorlesung.





Herr Prof. Thuselt in Aktion





Der Versuchsaufbau. Am Federschwinger ist der Beschleunigungssensor zu erkennen.




Die Studenten verfolgen die Versuche.