Automatisierungspyramide und Feldbusse
ecoPEPPER
 powered by TYPO3 | Login | Sitemap | Impressum/ |












E-Techniker Lied siehe http://www.interferenzo-calzone.de

ecoPEPPER


Beim ecoPEPPER handelt es sich um eine Mikrocontroller-Plattform auf Basis eines dsPIC33. In die Entwicklung dieser Plattform flossen unsere Erfahrungen mit bereits im Labor bestehenden Plattformen (ePIC, CANoPIC u.a.) ein. Ziel bei der Entwicklung einer neuen Plattform war, dass Komponenten, die sich bei den bereits bestehenden Plattformen bewährt hatten übernommen und durch neue Komponenten bzw. Funktionalitäten erweitert werden sollten.




Steckbrief der Plattform:

 

dsPIC33FJ128MC804
16-Bit Mikrocontroller
Integrierter DSP zur Signalverarbeitung
10 und 12 Bit ADC
Integrierte Motor Control Funktionalitäten, wie 6 Kanal PWM, 2 Quadratur Encoder Module
DMA
Peripheral pin select
CAN Schnittstelle
SPI/I2C Schnittstelle
RS232 Schnittstelle
Spannungsversorgung on Board
Ports sind für eigene Applikationen herausgeführt
Eigene Applikationen können aufgesteckt werden (Sandwich-Bauweise)
usw.

ecoPEPPER Galerie






ecoPEPPER Ober- und Unterseite

Realisierte Applikationen



- ecoPEPPER Demo Applikation

Diese Baugruppe ist für Anfänger gedacht, die zum ersten mal mit einem dsPIC-Mikrocontroller arbeiten. Als digitale Ausgänge stehen 11 LED und als digitale Eingänge ein Taster zur Verfügung. Zusätzlich sind alle Ports auf Stiftleisten geführt, so dass Modifikationen und Messungen einfach möglich sind.




ecoPEPPER Demo Applikation

- ecoPEPPER Pendel Applikation

Diese Baugruppe dient dazu einen DC-Motor mit Winkelenkoder vom dsPIC aus zu steuern und zu regeln.

Die Ansteuerung des Motors geschieht mittels PWM. Die Signale des Winkelenkoders werden vom dsPIC durch ein spezielles internes Modul ausgewertet.

Eingesetzt wird diese Baugruppe an einem Lehrmodell für ein inverses Pendel.




ecoPEPPER Pendel Applikation

- ecoPEPPER HighSideDriver Applikation

Diese Baugruppe wurde für Anwendungen entwickelt bei denen extrem hohe Lasten geschaltet werden. Im Labor wird diese Baugruppe zum Beispiel zum Schalten von Leuchten im Automobil eingesetzt. Leistungen von bis zu 120 W sind dabei möglich. Eine Version mit zwei Känalen ist in Vorbereitung.





ecoPEPPER HighSideDriver Applikation.
Temperaturverteilung bei einer Last von 120 Watt.