Automatisierungspyramide und Feldbusse
ESEL - Hexapod Roboter
 powered by TYPO3 | Login | Sitemap | Impressum/ |












E-Techniker Lied siehe http://www.interferenzo-calzone.de

ESEL - Embedded Systems Experimental Laboratory


Erforschung und Entwicklung eines cyber-physischen Systems (CPS) am Beispiel eines Hexapod Roboters.

 

 

 

 

 


Logo ESEL

Logo des Projekts ESEL


Motivation


Für die technische Ausbildung sollte ein System entworfen und entwickelt werden, welches den Verbund und die Komplexität von informations- und kommunikationstechnischer Systeme, sowie mechatronischer Systeme beispielhaft zeigt. Das System sollte dabei im Rahmen von studentischen Arbeiten realisiert werden und einen sehr hohen Wiedererkennungswert und Alleinstellungsmerkmale aufweisen. Aus sehr vielen möglichen Vorschlägen, wie zum Beispiel autonomen Fahrzeugen mit Rädern usw., entschieden wir uns für eine Bewegungsmaschine mit sechs Beinen, einem sogenannten Hexapod (Hexa griech.: Sechs, podgriech.: Fuß).

 



Ziel


Ziele unseres Projekts sind:

Es soll soweit möglich alles selbst entwickelt werden (keine Bausätze). 
Für Projektarbeiten geeignete Aufgabenpakete. 
Autonomer Betrieb mittels Batterien.
Betrieb in Kopf- und Bauchlage soll möglich sein.
Keine Vorzugsache für die Bewegungsrichtung (rotationssymmetrisch).
Einsatz diverser Bussystem, wie CAN, SPI, Ethernet.
Drahtlose Schnittstelle.
Automatische Erkennung von Hindernissen.
Autonome Navigation.
Überwinden von Hindernissen, wie Treppen, soll möglich sein.
Dinge greifen und ablegen.
Zusätzliche Gelenke, z.B. an der Schulter, sollen möglich sein.

Anmerkung der Redaktion


Soweit ein kurzer Überblick über unser ESEL Projekt. Mehr Informationen finden Sie links unter den Menüpunkten.